Für den besonderen Tag …

Schon kurze Zeit nachdem wir das Trio (damals wirklich zu dritt) ins Leben gerufen hatten, erreichten uns Anfragen, ob wir nicht auch bei der ein oder anderen Trauung singen könnten, um den Gottesdienst noch lebendiger und musikalisch vielfältiger zu gestalten.
Mittlerweile hat unsere kleine Gruppe sicherlich schon über 50 Trauungen begleitet und es entstand teilweise sogar der Eindruck, dass dies der Hauptanlass für unsere Zusammensetzung war. Das ist keinesfalls so. Aber mittlerweile sind wir die einzige von Eikes Vokalgruppen, die diese Anfragen entgegen nimmt. Zum einen sind wir mit nur vier Musikern sehr flexibel und können zum anderen auch problemloser auf besondere Liedwünsche eingehen (und da gab es schon einiges ;-) )

Was wir anbieten können …

Meistens gestaltet sich eine Trauung so, dass wir drei Lieder in den Ablauf einbringen und damit für Auflockerung und Abwechslung sorgen. Es kann aber auch mal etwas mehr sein …
Eike stellt sich darüber hinaus auch gerne als Organist (für Vor/Nachspiel und Gemeindeliedbegleitung - Orgel oder Klavier) zur Verfügung, wenn die Kirchengemeinde damit einverstanden ist.
Liedwünschen kommen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne entgegen, möchten aber um Verständnis bitten, wenn sich das ein oder andere doch nicht realisieren lässt. Bisher gab es aber kaum Schwierigkeiten … ;-)

Was das kostet …

Wir spielen an dieser Stelle gerne mit offenen Karten und haben nichts zu verbergen. Unser Einsatz kostet 300 € und dabei bleibt es auch, wenn sich die Liedauswahl (unabhängig von der Anzahl) auf unser Repertoire (siehe Songs) beschränkt und der Gottesdienst im Umfeld von 40km stattfindet.

Besondere Liedwünsche schlagen mit 50€ pro Song zu Buche, wobei im Zweifelsfall die Brautleute rechtzeitig für die Beschaffung von Notenmaterial sorgen müssten, falls sich entsprechendes nicht im Notenbestand von Eike befinden sollte.

Fahrkosten sind bis 40km von Unterlüß inklusive - darüber hinaus kommen pro Entfernungskilometer 0,60€ hinzu (wir sind immer mit zwei Autos unterwegs).

Soll Eike auch als Organist oder Liedbegleiter eingesetzt werden kostet das nicht Extra, sondern ist inklusive. Wenn man schon mal da ist ;)

Die Bezahlung kann bar vor Ort gegen Quittung oder per Überweisung nach Rechnungsstellung erfolgen. Da sind wir flexibel.

Wie das abläuft …

Wenn wir Interesse geweckt haben, nehmt gerne Kontakt mit uns auf - desto rechtzeitiger desto besser (am Günstigsten ist es mehrere Monate vorher). Wenn möglich per E-Mail, da wir dann gleich einen schriftlichen Hinweis haben. (Auch wenn eine erste Kontaktaufnahme telefonisch erfolgen sollte, bitten wir um eine Mail, in der alle Daten und Zeiten schriftlich festgehalten sind)
Frühzeitig sollte auch der oder die Geistliche (oder RednerIn), die den Gottesdienst durchführen, darüber befragt und in Kenntnis gesetzt werden.
Falls besondere Liedwünsche sind, sollten diese ebenfalls rechtzeitig besprochen werden. Stücke aus dem Repertoire sind auch kurzfristig abrufbar.
Weiteres ist in der Planung nicht nötig.
Am Tag der Trauung versuchen wir etwa eine Stunde vor Beginn vor Ort zu sein um in Ruhe unsere Anlage aufzubauen und noch ein paar Töne zu singen. Darüber sollte auch der örtliche Organist (falls nicht Eike die Orgel spielt) informiert werden, damit es nicht zu Kollisionen in der Vorbereitung kommt.

Ansonsten sollen Sie diesen Tag einfach nur genießen und wir hoffen, dass wir mit unserer Musik ein wenig dazu beitragen können :-)